Abex Software AG
Leistungserfassung

Optionale Leistungserfassung

Die optionale Leistungserfassung dient dazu, um schnell einzelne Leistungen, z.B. Stunden oder Einzellieferungen zu erfassen. Der Leistungsartenstamm steuert die Dateneingabe, so dass möglichst wenig Daten erfasst werden müssen. Auf Abruf werden aus allen, oder ausgewählten Leistungen, Sammel-Rechnungen erstellt. Aus den einzelnen Leistungseinträgen werden automatisch Auftragspositionen mit Datum und weiteren Details. Diese können anschliessend wie "manuelle" Aufträge in der Auftragsbearbeitung weiter bearbeitet werden. Es ist eine sinnvolle Ergänzung des ERP-Programms Abex Visual-Adress.

Leistungsarten-Stamm Leistungs-Dateneingabe Leistungen im Überblick Verrechnung der Leistungen

Der Leistungsartenstamm

Der zentrale Leistungsartenstamm steuert den ganzen Ablauf. In diesem wird definiert, wie die Eingabe der Leistungen funktionieren soll.
Es werden Artikel aus dem Artikelstamm, mit Mengeneinheiten und Preisansätzen, Formeln und Berechnungs-Methoden sowie Rundungsarten ausgewählt.
Die Zuordnung von Projekten bzw. von Spesen ist ebenfalls möglich (diverse Spesenarten stehen zur Verfügung).
Auch die Art der Datenerfassung wird hier je Leistungsart festgelegt.

Möglichst wenig eingeben

Die Maske der Leistungserfassung kann individuell angepasst werden. So dass nur notwendige Felder eingegeben werden müssen.
Aus Von/Bis-Zeiten werden automatisch Stunden und Beträge errechnet.
All diese Leistungen werden beim entsprechenden Kunden eingegeben und später zu einer Rechnung zusammengefasst.
Wird ein Projekt ausgewählt kann, können die Daten auch in einer Projektzeiterfassung ausgewertet werden.

Automatisch verrechnen

Die eingegebenen und noch nicht verrechneten Leistungen können auf Abruf je Kunde zu einer Sammelrechnung zusammengefasst werden.
Diese Rechnungen können gleich wie alle "manuellen" Rechnungen später noch ergänzt oder verändert werden.
Auf diese Art werden schnell gut strukturierte und übersichtliche Rechnungen erstellt.